Förderprogramme

Insbesondere die sprachliche Weiterbildung ist ein attraktiver Bildungsbaustein nicht nur für Unternehmen, die im Ausland tätig sind oder Auslandskontakte pflegen.

Durch Weiterbildung verbessern Sie Ihre Chancen am Markt, schaffen sich wichtige Wettbewerbsvorteile und setzen Innovationskräfte frei. Investieren Sie aktiv in Ihre bzw. in die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter/innen und sichern Sie sich damit Ihre Zukunft und die Ihres Unternehmens.

Förderung für Arbeitgeber

Aufsuchende Bildungsberatung durch Weiterbildung Hessen

Das Infomobil von Weiterbildung Hessen ist im gesamten Jahr 2014 mit dem Beratungsangebot der Qualifizierungsbeauftragten in allen Regionen Hessens unterwegs. Während der Infotouren können sich insbesondere kleine und mittlere Unternehmen über die vielfältigen Möglichkeiten informieren, die die Qualifizierungsoffensive zur Förderung der beruflichen Weiterbildung bietet.

Die Qualifizierungsbeauftragten erläutern, wie kleine und mittlere Unternehmen ihre Belegschaft in ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützen können. Sie informieren über aktuelle Fördermöglichkeiten und geben wertvolle Hinweise zum Nutzen und den Möglichkeiten der kontinuierlichen beruflichen Weiterbildung.

www.qualifizierungsschecks.de

Förderung für Arbeitnehmer

Bildungsprämie der Bundesregierung

Die Bildungsprämie übernimmt 50 Prozent der Weiterbildungskosten bis max. 500,00 Euro pro Person und kann alle 2 Jahre beantragt werden. Voraussetzung ist ein Nachweis über eine Erwerbstätigkeit mit mind. 15 Wochenstunden und ein max. zu versteuerndes Jahreseinkommen von 20.000 Euro (40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten). Sie erhalten die Bildungsprämie nach einer Beratung z. B. bei:

Hessencampus Fulda (im ITZ Fulda)
Am Alten Schlachthof 4
36037 Fulda
Telefon 0661 5800-222
Internet www.bildungspraemie.info

 

Förderung für Arbeit Suchende

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit

Im Rahmen der Förderung der beruflichen Weiterbildung können Sie evtl. bei Ihrer Agentur für Arbeit bzw. Ihrem Jobcenter einen Bildungsgutschein für eine Weiterbildung erhalten. Dabei wird von Ihrem Arbeitsberater geprüft, ob mit der Weiterbildung die Eingliederung in den Arbeitsmarkt wahrscheinlich ist oder eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abgewendet werden kann.

Das inlingua Trainingscenter Fulda ist nach der gültigen AZAV (Akkreditierung- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert.

Bei Interesse an einer geförderten Weiterbildung sprechen Sei bitte Ihre/n Arbeitsberater/in gezielt auf eine Fortbildung an.

www.arbeitsagentur.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Bestätigenweitere Informationen